top of page

EINFACH KOMPETENT VERSICHERT

  • AutorenbildEKV GmbH

Schulnotebooks und -tablets versichern – so geht's!



Die didaktischen Methoden in der Schule haben sich in den letzten Jahren stark verändert. Notebooks und Tablets sind mittlerweile unverzichtbare Begleiter im schulischen Alltag geworden. Sie ermöglichen den Zugang zu Informationen, fördern das Lernen und unterstützen die Entwicklung von wichtigen Fähigkeiten.

In diesem Artikel möchten wir Ihnen einige wertvolle Tipps geben, wie Sie die Notebooks und Tablets Ihrer Kinder optimal versichern können.

#1) Überprüfen Sie Ihre Haushaltsversicherung

Der erste Schritt bei der Absicherung besteht darin, Ihre bestehende Haushaltsversicherung zu überprüfen. Einige Verträge bieten bereits Schutz für Notebooks, Tablets und andere elektronische Geräte, wenn sie zu Hause beschädigt oder gestohlen werden. Klären Sie jedoch ab, welche Schäden Ihre Polizze tatsächlich abdeckt, und überprüfen Sie die Deckungssummen.

#2) Erwägen Sie eine Elektronikversicherung

Reicht die bestehende Haushaltsversicherung nicht aus, ist eine Tablet- oder Laptopversicherung eine sinnvolle Ergänzung. Sie bietet zusätzliche Sicherheit und (je nach Vertrag) z. B. Schutz vor folgenden Risiken

  • Unsachgemäße Handhabung

  • Schäden durch Feuchtigkeit

  • Elektronikschäden (z.B. Überspannung)

  • Schäden durch Hinunterfallen

  • Display-Bruch

  • Datenrettung/-sicherung

  • Diebstahl (auch außerhalb der Versicherungsräumlichkeiten der Haushaltsversicherung)

Wir sind gerne für Sie da, um die Versicherung des Laptops Ihrer Kinder (oder Ihres eigenen) zu besprechen. Wir können gemeinsam klären, ob Ihre Haushaltsversicherung bereits ausreichend Schutz für Tablet und Notebook bietet und ob es ratsam ist, eine spezielle Elektronikversicherung in Betracht zu ziehen.

Wichtige Links:

18 Ansichten0 Kommentare

Aktuelle Beiträge

Alle ansehen

Comentarios


bottom of page