top of page

EINFACH KOMPETENT VERSICHERT

  • AutorenbildEKV GmbH

Freizeit, Sport und Sicherheit




Nach den kalten Wintertagen freuen wir uns über die sommerlichen Temperaturen. Der Frühling ist eine erfrischende und energiegeladene Zeit - man kann endlich wieder draußen mit dem Fahrrad unterwegs sein, in den Bergen wandern, joggen, Tennis spielen …

Sind Sie in Ihrer Freizeit aktiv, häufig in der Natur unterwegs, betreiben gerne Sport? Dann möchten wir Ihnen dringend ans Herz legen, sicherzustellen, dass Sie ausreichend abgesichert sind.

Gesetzliche Unfallversicherung

Die gesetzliche Krankenversicherung bietet in Österreich einen soliden Grundschutz in puncto medizinischer Versorgung. Die gesetzliche Unfallversicherung allerdings sichert nur Unfälle ab, die in Bezug zu Arbeitstätigkeit, Ausbildung oder Schulbesuch stehen. Also Unfälle während der Arbeitszeit und am Arbeitsort, oder auf dem Weg zur/von Arbeit oder Ausbildungsstätte.

Private Absicherung unumgänglich

Der Großteil der jährlich dokumentierten Unfälle passiert allerdings nicht während der Arbeit, sondern in der Freizeit. Ca. 75% aller Unfälle, die eine Spitalsbehandlung nach sich ziehen, passieren in der Freizeit, zu Hause oder beim Sport.

Ausrutscher können dann nicht nur schwere körperliche Verletzungen verursachen, sondern auch finanzielle Verluste nach sich ziehen. Die private Unfallversicherung kann helfen, einige der Kosten zu decken, die durch einen Unfall entstehen können.

Die private Unfallversicherung umfasst je nach vereinbartem Versicherungsumfang folgende Leistungen:

  • Absicherung bei dauernder Invalidität (Einmalleistung und/oder monatliche Rentenzahlung)

  • Finanzielle Absicherung der Familie bei Unfalltod

  • Berge- und Rückholkosten, Hubschraubertransportkosten

  • Medizinische Behandlungen wie kosmetische Operationen, Zahnersatz, Physiotherapie, Rehabilitation, …

  • Ersatz des Verpflegungskostenbeitrages bei Krankenhausaufenthalt

Mit den Geldleistungen aus der privaten Unfallversicherung kann der Einkommensausfall ausgeglichen werden oder auch medizinische Geräte oder Hilfsmittel angeschafft werden, die die Sozialversicherung nicht übernimmt.

Die Versicherung, die zu Ihnen passt

Wichtig beim Abschluss der privaten Unfallversicherung ist, sicherzugehen, dass die von ihnen ausgeübten Sportarten inkludiert sind. Bei manchen Sportarten, z.B. beim Klettern, kann auch der jeweilige Schwierigkeitsgrad für den korrekten Versicherungsschutz relevant sein.

Melden Sie sich bei uns! Wir informieren Sie gerne und unterstützen Sie bei der Auswahl des passenden Versicherungsschutzes, damit Sie Ihre Freizeit unbesorgt genießen können.

1 Ansicht0 Kommentare
bottom of page